Die Gründung der Linteler Kompanie

 

Mit den direkten Nachbarn aus dem Wiedenbrücker Ortsteil Lintel pflegen viele Druffeler schon seit Jahrzehnten einen engen Kontakt, so ist es nicht verwunderlich, das auch viele Linteler in den letzten Jahren immer schon Mitglied in unserer Bruderschaft waren. 2004 war es dann soweit, die in Druffel aktiven Linteler sind auf den Vorstand mit der Idee und Bitte zugekommen, eine eigene Kompanie innerhalb unseres Vereines zu stellen. Diesem Wunsch wurde gern entsprochen, so dass zum Schützenfest 2004 erstmals eine Linteler Kompanie mit ca. 30 aktiven Mitgliedern aufmarschieren konnte. Und mit Gerd Alke wurde dann auch direkt der erste König aus Lintel gestellt. Ein toller Start, der die rührige Gemeinschaft wunderbar integriert hat, und zu einem festen Bestandteil unserer Bruderschaft gemacht hat.

 

Bei der Kompanieversammlung am 31.3.2017 wurde Berthold Martinmaas zum Nachfolger Gerd Ahlkes als Kompanieführer gewählt. Sein Stellvertreter ist nun Franz-Josef Niemeier.

 

Gerd Ahlke (4. v.l.) gibt die Linteler Kompanieführung nach 13 Jahren ab. Berthold Martinmaas (2. v.l.) ist sein Nachfolger, Franz-Josef Niemeier (3. v.l.) sein Stellvertreter. Ihnen Gratulieren Brudermeister Klaus Schnieder (links) und Oberst Thomas Kofort (rechts).

 

Ansprechpartner:

Kompanieführer

Berthold Martinmaas

stellvertretender Kompanieführer

Franz-Josef Niemeier

 

© 2018 St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel e.V.
google