Zum Download des Terminplan 2018 bitte hier klicken.

 

Terminplan Schießen 2018 - Preisschießen, Vereinsmeisterschaften und Kordelschießen

 


23.05.2018 | Schützenfest 2018

 

DANKE für ein super Schützenfest

 

Im Namen unseres neuen Königspaares Dirk und Katja Meier, sowie deren Vorgänger-Königspaar Achim und Christina Kolkmann, wollen wir uns bei allen Mitwirkenden des Schützenfest 2018 in Druffel bedanken. 

Besonderer Dank gilt den Nachbarn beider Königspaare die Haus und Hof so toll geschmückt haben, sowie den Nacharn des Festplatzes - wir danken für euer Verständnis. 

Weiterhin danken wir dem Musikverein Westerwiehe, dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen, dem Fanfarenzug aus Rietberg, der Band Festivity und der Daniel Ligges Band für die tolle musikalische Unterstützung an allen Tagen.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Schaustellern und den Verpflegungsständen, die unser Fest wie immer bereichert haben.

Dank auch an das DRK und die Polizei, sowie die Stadtverwaltung, ohne die wir so ein Fest einfach nicht durchführen können.

Natürlich bedanken wir uns auch bei allen Gästen, Gastvereinen und Majestäten ohne die unser Fest ganz sicher nicht funktionieren würde. 

Zu guter letzt möchten wir uns noch bei unserem Festwirt Frank Strohbücker und seinen Mitarbeitern bedanken. Ihr habt unser Fest wieder super organisiert.  

 


21.05.2018 | Ehrungen verdienter Schützenbrüder

 

Hoher Bruderschaftsorden, Silbernes Verdienstkreuz und Ehrenkreuz des Sports in Bronze

 

Während des Schützenfestes wurden auch in diesem Jahr einige verdienste Schützenbrüder für ihren engagierten Einsatz für den Schützenverein und die Gemeinde ausgezeichnet.

Höhepunkt der Ehrungen war die Verleihung des Hohen Bruderschaftsordens an Präses Pastor Augustinus Dröge. Seit nunmehr 30 Jahren ist er in unserer Gemeinde tätig und ebenso lange Präses der Bruderschaften St. Hubertus Neuenkirchen und St. Johannes Druffel.

 

Auch unser Schießmeister Manfred Ströhmeier bekam von Bezirksbundesmeister Mario Kleinemeier den Hohen Bruderschaftsorden für seinen Einsatz für die Schützenbruderschaft und besonders für die Schießabteilung verliehen.

 

Mit dem silbernen Verdienstkreuz wurden Berthold Martinmaaß, Thorsten Borgmeier und Martin Vinnemeier ausgezeichnet.

Das Ehrenkreuz des Sports in Bronze verlieh der stellv. Bezirksschießmeister Matthias Vosshenrich am Schützenfestmontag an die Sportschützen Ralf Herbeck und Thomas Siek.

 

 


21.05.2018 | Pfingstmontag

 

Dirk I. und Katja I. Meier regieren in Druffel

 

Unser neues Königspaar Dirk I. und Katja I. Meier regiert seit Pfingstmontag die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel. Die Insignienschützen beim Vogelschießen waren Georg Torweihen (Krone, 59. Schuss), Dennis Pauleikhoff (Zepter, 74. Schuss) und Thorsten Borgmeier (Apfel, 75. Schuss). Die Flügel schossen Jan Mertensotto (120. Schuss) und Markus Himmeldirk (159. Schuss). König Dirk I. brachte mit dem 258. Schuss um 13:03 Uhr den Vogel zu fall.

 

 Dirk I. und Katja I. Meier mit Sohn Noah

 


20.05.2018 | 60 Jahre Jungschützen Druffel

 

Engelbert Kesseler ist Jubiläumsjungschützenkönig

 

Das Jubiläumsschießen aller ehemaligen Jungschützenkönige entschied der Jungschützenkönig von 1987, Engelbert Kesseler mit dem 190. Schuss für sich. Die Insignien gingen beim Jubiläumsvogelschießen anEngelbert Kesseler (Krone, 16. Schuss), Berthold Martinmaaß (Zepter, 19. Schuss) und Markus Himmeldirk (Apfel, 28. Schuss). 

Jubeljungschützenkönig Engelbert Kesseler

 


20.05.2018 | Pfingstsonntag

 

Matthias Hollenbeck und Sonja Pieper sind das neue Jungschützenkönigspaar

 

Die Jungschützen regiert seit Pfingstsonntag Matthias Hollenbeck. Mit dem 153. Schuss schoss er den Vogel von der Stange und erwählte Sonja Pieper zur Jungschützenkönigin. Die Insignien gingen beim Vogelschießen an Luca Kneuper (Krone, 53. Schuss), André Knaup (Zepter, 71. Schuss) und Tim Kathöfer (Apfel, 114. Schuss). 

Jungschützenkönigspaar Matthias Hollenbeck und Sonja Pieper

 

 Jungschützenkönig 2018 Matthias Hollenbeck auf den Schultern seiner Brüder Andreas (Jungschützenkönig 2011, links) und Thomas (Jungschützenkönig 2013, rechts)


17.05.2018 | Schützenfestvorbereitungen

 

Helfer zum Aufbau benötigt


Oberst Thomas Kofort und Brudermeister Klaus Schnieder bitten um mannstarke Unterstützung bei den Auf- und Abbauarbeiten im Zelt und am Schützenplatz für unser Schützenfest.

Alle Schützenbrüder sind aufgefordert sich einzubringen.

 

Freitag, 18.5.2018, 14 UhrThronaufbau, Schützenplatz herrichten
Samstag, 19.5.2018, 9 UhrGrünholen, Zelt schmücken
Dienstag, 22.5.2018, 10 UhrAbbau

 


12.05.2018 | Schützenüben

 

Oberst Thomas Kofort spricht Beförderungen aus


Im Rahmen des traditionellen Schützenübens sprach Oberst Thomas Kofort zahlreiche Beförderungen aus. So machte er seinen neu gewählten Stellvertreter Ralf Kleibaumhüter zum Major. Weiterhin wurde Carsten Rötter in das Offizierscorps berufen und übernimmt nun die Aufgabe eines Fahnenoffiziers.

König Achim Kolkmann nahm kritisch die Parade ab, zeigte sich dann aber zufrieden mit seinen Schützen für das anstehende Schützenfest.


Die Beförderungen:

 

Unteroffizier Feldwebel Hauptfeldwebel
Tim Abing Andreas Alke Antonius Borgmeier
Dominik Beermann Gerhard jun. Alke Christian Cilker
Björn Brökelmann Michael Assmann Wilhelm Gröne
Matthias  Brose Manfred Bonen Hermann Kolkmann
Dirk Buschkröger Jochen Brinkmeier Ulrich Kuper
Konrad Buschsieweke (Varensell) Michael Brinkmeier Norbert Mumpro
Gerdi Dreisewerd Hans Dreisewerd Norbert Schalück
Daniel Erlenkötter Andre Fabri  
Tim Herbeck Sebastian Flüchter Leutnant
Roman Junkerkalefeld Johannes Freitäger Josef Klusekemper
Simon Junkerkalefeld Hubert Hartwig Carsten Rötter
Tom Rehkemper Dirk Meier Walter Speith
Fabian Reinkemeier Norbert Merschpeitz  
Alexander Schalück Frank Schürmann Hauptmann
Manfred Schmitt Gerd Sudbrock Bernhard Borgmeier
Bernhard Schürmann Michael Voltmann Johannes Lewe
Jan Sölker Thomas Vorbohle Franz-Josef Torweihen
  Andre Wieneke  
    Major
  Oberfeldwebel Bernhard Hansmeier
  Tobias Großevollmer Ralf Kleibaumhüter
  Richard Henkenjohann
  Andreas Hollenbeck  
  Hubert Karenfort  
  Friedel Kriener  
  Antonius Merschpeitz
  Mario Pohlmann  
  Bernhard Steinlage (Wapelstr. 68)
  Frank Vorbohle  

 


13.05.2018 | Bundesköniginnentag
 

Auf nach Westenholz

 

Am Sonntag, dem 13. Mai 2018 findet im nahen Westenholz der Bundesköniginnentag statt. Zum großen Festumzug durch den Delbrücker Ortsteil begleiten wir unsere Königspaar Achim und Christina mit ihrem Throngefolge. Dazu fährt der Bus um 11 Uhr an der Druffeler Kirche ab.

 


12.05.2018 | Schützenüben

 

Antreten um 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz

 

Am Samstag, dem 12.05.2018 bittet unser Oberst Thomas Kofort zum Schützenüben. Antreten ist um 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz in Druffel. Im Rahmen des Schützenübens werden die Schießkordeln ausgehändigt und die anstehenden Beförderungen bekannt gegeben.

Der Musikverein Westerwiehe sorgt für den musikalischen Rahmen.

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.

 


10.05.2018 | Christi Himmelfahrtsprozession

 

Treffpunkt ist um 09.15 Uhr vor der Marien Apotheke


An Christi Himmelfahrt nehmen wir wieder an der Prozession zu Humanns Hof teil. Wir treffen uns um 09.15 Uhr gegenüber der Kirche in Neuenkirchen. Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme der Alt- und Jungschützen in Uniform. 


05.05.2018 | Bezirkskönigschießen & Bezirksjungschützentag in Varensell

 

König Achim Kolkmann im Wettbewerb um die Bezirkskönigswürde

 

Am Samstag, den 05.05.2018 wird unser König Achim in Varensell im Schießen um die Bezirkskönigswürde antreten. Der Wettbewerb wird zum 65. Mal ausgetragen und startet um 18.00 Uhr nachdem die Auslosung der Starter gegen 17.30 Uhr vor Ort erfolgen wird. 

Wir treffen uns am Samstag um 15.45 Uhr an der Grillhütte und begleiten unser Königspaar mit Throngefolge. 

Der Vorstand, das Königspaar und der Thron bitten um rege Teilnahme.

 


30.04.2018 | Maibaumaufstellen


Druffeler Maibaum erhebt sich vor dem Bürgerhaus

 

Am Montag, dem 30. April lädt der Bürgerhaus Druffel e.V. alle Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen Maibaumaufstellen ein. Ab 19 Uhr wird der Wonnemonat mit erfrischenden Getränken und leckeren Bratwürstchen vor dem Bürgerhaus willkommen geheißen. Die Bewirtung übernimmt wieder die Druffeler Sportgemeinschaft.

 


19.-21.05.2018 | Pfingsten 2018

 

Schützenfest 2018 in Druffel Endlich geht es wieder los!

 

Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel e.V. feiert an Pfingsten vom 19. - 21. Mai 2018 ihr diesjähriges Schützenfest!

Hierzu laden wir alle Bürger aus Druffel, Rietberg und nah und fern, sowie alle Gönner unseres Vereins und die Gastvereine herzlich ein! Feiern sie mit uns in Druffel! Wir freuen uns auf ihr Kommen!

Nachfolgend das Festprogramm für 2018 (Download mit Klick auf Plakat):

 

 


19.04.2018 | Schützenuniformen

 

Ralf Kleibaumhüter neuer Ansprechpartner


Passend zum anstehenden Schützenfest hat unser neuer stellvertretender Oberst Ralf Kleibaumhüter die Aufgabe als Ansprechpartner für die Uniformierung übernommen. 

Bei ihm ist nun auch die Kleiderbörse für gebrauchte Uniformen untergebracht.

Auch für neue Jungschützen die sich das erste Mal ausstatten möchten ist Ralf Kleibaumhüter der Ansprechpartner. Die vom Schützenverein bereitgestellten Krawatten und Schulterstücke können bei ihm besorgt werden.

Alle Information zum Thema Uniform und finden sich hier.

 


17.03.2018 | Gemütlicher Abend

 

220 Gäste ehren Jubilare und Vereinsmeister


Am vergangenen Samstag feierte die St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel im Rahmen ihres traditionellen "Gemütlichen Abends" ihre Jubilare und Vereinsmeister. Umrahmt von einem erstklassigen Programm mit Tanzgruppen und Unterhaltungskünstlern, wurden auch die Sieger des Preis- und Teamschießens geehrt.

Brudermeister Klaus Schnieder kündigte im, bis auf den letzten Platz gefüllten, Saal Wimmelbücker schon vor dem gemeinsamen Schnitzelbuffet den ersten Act des Abends an. Die Druffeler Jugendtanzgruppe "Taste It" brachte die Druffeler Schützen mit ihren Partnerinnen und Freunden in Stimmung.

 v.l. Stellv. Brudermeister Dirk Otterpohl, Königspaar Christina und Achim Kolkmann, Franz-Josef Torweihen, Hubert Peitzmeier (beide 40 Jahre), Friedel Himmeldirk, Norbert Hansmeier (beide 50 Jahre), Werner Sölker, Hubert Lütkemeier, Martin Hollenbeck , Bruno Kammertöns (jeweils 40 Jahre), Brudermeister Klaus Schnieder. Es fehlen: Heinz Pohlmann und Heinz Rodejohann (50 Jahre) sowie Norbert Kränsel (40 Jahre).

 

Schnieder und sein Stellvertreter Dirk Otterpohl ehrten im Anschluss an das Essen zusammen mit dem Königspaar Achim und Christina Kolkmann die Jubilare für 40 und 50 jährige Vereinstreue.

Schießmeister Manfred Ströhmeier zeichnete danach die glücklichen Sieger der Vereinsmeisterschaft der Sportschützen aus.

Vereinsmeister 2018: v.l. Thomas Siek 298 Ringe Altersklasse, Thomas Kofort 293 Ringe Passivenklasse, Anneliese Vorbohle 283 Ringe Damenklasse, Thomas Hollenbeck 280 Ringe Schützenklasse.

 

Für staunende Gesichter und viele herzliche Lacher sorgte darauf Comedian und Zauberer Erasmus Stein. Friedel Himmeldirk, verantwortlich für das Programm des Abends, war es erneut gelungen einen hervorragenden Künstler nach Druffel zu holen.

Das Preisschießen entschied Thomas Siek in der Aktivenklasse für sich. Stefan Hansmeier gewann bei den passiven Schützen. Insgesamt wurden 40 Sachpreise an die besten Schützen vergeben.

Das zum dritten Mal durchgeführte Teamschießen, bei dem vier Schützen als Team eine gemeinsame Serie schießen müssen, gewann die Gruppe "Allefeldis" mit Marion Corsmeier, Heike Münsterteicher, Melanie Feldmann und Ingo Feldmann. Sie gewannen Rietberger Sternschnuppen im Wert von 200 Euro.

Als Stewardessen kostümiert präsentierte die Druffeler Schowtanzgruppe "Effect" ihre neue Performance als musikalische und tänzerische Flugreise um die Welt.

Höhepunkt und Abschluss des Abends bildete das Bauchredner Duo "Ette und Lilli". Nach dem die beiden zunächst einige Gäste scharfzüngig aufs Korn nahmen, verlieh Bauchredner Ette seine Stimme an das Königspaar Achim und Christina Kolkmann. Ette legte den Beiden die Worte quasi in den Mund und sorgte so für einen unterhaltsam, komischen Dialog des Königspaares.

 

 


13.03.2018 | Kordelschießen

 

Grüne, silberne, und goldene Schnüre als Leistungsabzeichen


Vom 13. März bis zum 29.April findet das Kordelschießen jeweils Sonntags von 10 - 12 Uhr und Dienstags von 19:30 bis 22 Uhr auf dem Schießstand statt.

Aktive Sportschützen müssen 185 Ringe (grüne Kordel), 190 Ringe (silberne Kordel) oder 195 Ringe (goldene Kordel) mit 20 Schuss erreichen. Für passive Schützen ist das geforderte Ergebnis etwas geringer (170 Grün, 180 Silber, 190 Gold).

Jeder Schütze kann bis zu fünf Versuche unternehmen das Ergebnis zu erreichen. Unabhängig davon, kann beliebig oft außerhalb der Wertung trainiert werden.

Die Kordeln, sowie für Bestätigungsergebnisse die Eicheln und Plaketten werden auf dem Schützenüben überreicht.

 


17.03.2018 | "Gemütlicher Abend"

 

Ehrungen im Landhaus Wimmelbücker

 

Zum traditionellen "Gemütlichen Abend" am Samstag, dem 17.3. lädt die St. Johannes Schützenbruderschaft wieder alle Mitglieder mit Partnerinnen und Gäste ein. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr im Saal des Landhauses Wimmelbücker mit einem gemeinsamen Essen. Begleitet von einem Unterhaltungsprogramm werden die Vereinsjubilare und Vereinsmeister geehrt. Auch die Sieger des Preis und Teamschießens können ihre Preise in Empfang nehmen.

 


09.03.2018 | Teamschießen abgeschlossen

 

"Allefeldis" siegen mit dem besseren Stichergebnis

 

Am Freitag, dem 9. März endete das 3. Teamschießen der Druffeler Schützenbruderschaft. Das Team "Allefeldis" siegte mit 387 Ringen vor der 3. Mannschaft des amtierenden Schützenthrons mit ebenfalls 387 Ringen. Platz drei ging an die Gruppe "Charlie Brown" mit 383 Ringen. Jedes Team setzte sich aus vier Schützen zusammen, die eine gemeinsame Serie von 40 Schuss absolvierten. Als Stichergebnis wurde die geringere Differenz zwischen dem besten und schlechtesten Einzelergebnis gewertet. 

Die organisierende Sportschützenabteilung zeigte sich rund um zufrieden mit der starken Beteiligung an zwei gut besuchten Abenden auf dem Druffeler Schießstand.

Die ausgelobten Preise werden am kommenden Samstag, dem 17.3., im Rahmen des "Gemütlichen Abends verliehen.


Alle Ergebnisse hier

 


13.03.2018 | Pastoraler Raum Rietberg

 

Einladung zur Gemeindeversammlung

 

Für Dienstag, den 13.3.2018 laden die Kirchenvorstände von St. Margareta Neuenkirchen, St. Marien Varensell und St. Laurentius Westerwiehe zur gemeinsamen Gemeindeversammlung ein. Diese Beginnt um 20:00 Uhr im Kolpinghaus in Neuenkirchen. Auf der Veranstaltung werden Pastor Dröge und Pastor Zander, zusammen mit den Kirchenvorständen, über die Planungen zur Bildung des Pastoralen Raumes Rietberg informieren. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen sich persönlich zu informieren. Alternativ kann auch die Gemeindeversammlung von Rietberg, Bokel und Mastholte am Donnerstag, 15.03. nach der Abendmesse, 19:45 Uhr in der St. Anna Kirche in Bokel besucht werden. 

 


17.02.2018 | Generalversammlung

 

Ralf Kleibaumhüter ist neuer stellvertretender Oberst

 

Die St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel hat auf ihrer Generalversammlung Ralf Kleibaumhüter zu ihrem neuen stellvertretenden Oberst gewählt. Kleibaumhüter übernimmt das Amt von Thomas Hansmeier, der sich nicht zur Wiederwahl stellte. Kleibaumhüter ist bereits erfahrener Fahnenoffizier und gehört seit zwei Jahren dem gewählten Vorstand als Beisitzer an.

Weiter schied Bernhard Hansmeier nach 26 Jahren aus dem Vorstand aus. Besonders für das Foto- und Videoarchiv des Vereines und die Kinderbelustigung hat sich Bernhard Hansmeier engagiert. Brudermeister Klaus Schnieder bedankte sich bei beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und überreichte, begleitet vom Applaus der Schützen, ein Präsent.

 

 

Thomas Hansmeier, neuer stellvertretender Oberst Ralf Kleibaumhüter, Oberst Thomas Kofort

Bernhard Hansmeier und Brudermeister Klaus Schnieder


Vorgeschlagen aus der Versammlung, wurden Thomas Siek und Philipp Illing als neue Beisitzer in den Vorstand gewählt. Brudermeister Klaus Schnieder, Kassierer Manfred Knaup, 1. Fahnenoffizier Bernhard Hollenbeck und stellvertretender Schriftführer Stefan Hansmeier wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt.
 

Vor der Versammlung im Landhaus Wimmelbücker hatten sich die Druffeler Grünröcke bereits in der Herz-Jesu Kirche zum Gottesdienst, gehalten von Pastor Korfmacher, getroffen.  Brudermeister Klaus Schnieder begrüßte besonders Schützenkönig Achim Kolkmann, und Jungschützenkönig Maik Beermann. Schnieder bedankte sich in seinem Jahresrückblick bei allen Helfern und Sponsoren, besonders bei Oberst Thomas Kofort, für den Einsatz bei der Errichtung des neuen  Mehrzweckhäuschens am Schützenplatz. Am Schützenfest dienst dieses als zusätzliche Sanitäranlage, über das Jahr als Lagerraum. "Wir in Druffel setzen gute Ideen unkompliziert um.", lobte Schnieder gleichermaßen das zweite Projekt des vergangenen Jahres. Im Bürgerhaus zeigt die Bruderschaft nun ihre ausgedienten Königsorden in zwei, von Norbert und Thomas Hansmeier geschreinerten, Schaukästen.

"Wir haben in Druffel ganz viel Tradition, aber auch keine Scheu neues umzusetzen", fasste Brudermeister Schnieder das Jahr zufrieden  zusammen.

Zufrieden zeigte sich auch Kassierer Manfred Knaup. Sein Kassenbericht wies für das Jahr 2017 zwar nur ein schmales, dreistelliges Plus aus, doch wurde, vor allem mit dem neuen Mehrzweckhäuschen, auch kräftig in die Zukunft des Vereins investiert.

 

Besondere Aufmerksamkeit bekam Jungschützenmeister Thomas Adrian der vom anstehenden Jubiläum 60 Jahre Jungschützen Druffel berichtete. Bereits 1958 stellte die Bruderschaft eine eigene Jungschützenkompanie auf. Der erste Jungschützenkönig, damals noch Hampelmannkönig, war Friedel Kriener 1962. Am diesjährigen Schützenfestsonntag wird mit einem zusätzlichen Vogelschießen ein Jubiläumsjungschützenkönig unter allen ehemaligen Jungschützenkönigen ausgeschossen.

 v.l. Oberst Thomas Kofort, Kassierer Manfred Knaup, ausgeschiedenes Vorstandsmitglied Bernhard Hansmeier, neuer stellv. Oberst Ralf Kleibaumhüter, ehemaliger stellv. Oberst Thomas Hansmeier, Schützenkönig Achim Kolkmann, neue Beisitzer Philipp Illing und Thomas Siek, Fahnenoffizier Bernhard Hollenbeck, stellv. Schriftführer Stefan Hansmeier, Brudermeister Klaus Schnieder

 


25.02.2018 | Bruderschaftstag in Batenhorst

 

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Batenhorst lädt ein

 

Am Sonntag, dem 25.02.2018 findet der traditionelle Einkehrtag des Bezirksverbandes Wiedenbrück statt. Ausrichter ist in diesem Jahr die St. Hubertus Schützenbruderschaft Batenhorst.

Steffen Böning, Geschäftsführer des gemeinnützigen Kultur- und Bürgerzentrums Weberei und Digitalisierungsexperte spricht als Referent des Tages zum Thema "Facebook-Klicks statt Lichterketten - was kann junges Engagement in Deutschland aus der "guten alten Zeit" lernen?"

Wir treffen uns um 13:45 Uhr an der Grillhütte in Uniform, ohne Hut. Die Anreise erfolgt in Fahrgemeinschaften. Der Vorstand bitte um rege Teilnahme.  

 


23.02.2018 | Teamschießen


4 Schützen - 40 Schuss - 1 Ergebnis

 

Bereits zum 3. Mal findet das beliebte Teamschießen auf dem Druffeler Schießstand statt. Die Termine sind in diesem Jahr Freitag der 23.2. und Freitag der 9.3. Anmeldungen sind ab sofort über die Mailadresse teamschiessen@schuetzen-druffel.de möglich. 

 


21.01.2018 | Preisschießen


Traditionelles Preisschießen

 

Bis zum 16. März lädt uns unsere Sportschützenabteilung an jedem Sonntag von 10-12 Uhr, und an jedem Dienstag von 18:30 - 22 Uhr zum Preisschießen auf den Schießstand im Bürgerhaus ein. Der Wettbewerb für alle Druffeler Bürger teilt sich in die Klassen "Aktive Schützen" (Sportschützen), "Passive Schützen" und Schüler (ab 12 Jahren). Jeder Teilnehmer kann unbegrenzt viele Versuche auf das bestmögliche Ergebnis für die Gesamtrangfolge machen. Ein Versuch kostet 1€ und umfasst fünf Wertungsschüsse. Diese werden mit elektronischer Zehntelwertung ausgewertet und bilden zusammen das Ergebnis. Schüler zahlen nur die Hälfte. Die Sportschützen hoffen auf eine starke Beteiligung. Auch "Neu-Schützen" sind herzlich willkommen und können auf eine sichere Einweisung zählen. Als besonderer Anreiz wird an jedem Sonntag an den Tagesbesten der Tagespreis verliehen. Die Ausgabe der Hauptpreise erfolgt im Rahmen des "Gemütlichen Abend" am 17. März im Landgasthaus Wimmelbücker.

 


17.02.2018 | Generalversammlung

 

Einladung zur Generalversammlung 2018

 

Brudermeister Klaus Schnieder lädt alle Mitglieder zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Samstag, dem 17. Februar 2018 ein.

Mit einer heiligen Messe für unsere verstorbenen Schützenbrüder um 17.00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche in Druffel wollen wir den Abend beginnen. Die Kirchenkollekte in dieser Messe ist für unsere Orgelspieler bestimmt. Anschließend treffen wir uns im Landhaus Wimmelbücker zum gemeinsamen Abendessen (Rindfleisch mit Zwiebelsoße). Ein Teil der Kosten wird von der Bruderschaft übernommen. Danach beginnt die Jahreshauptversammlung.

 
Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Jahresrückblick und Ausblick

3. Protokollverlesung der Jahreshauptversammlung vom 04. März  2017

4. Kassenbericht vom 31. Dezember 2017

5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes

6. Jahresbericht des Schießleiters

7. Jahresbericht des Jungschützenmeisters

8. Ergänzungswahlen zum Vorstand

Satzungsgemäß scheiden aus: Klaus Schnieder, Thomas Hansmeier, Manfred Knaup, Berhard Hollenbeck, Ralf Kleibaumhüter, Bernhard Hansmeier, Stefan Hansmeier (Thomas Hansmeier und Bernhard Hansmeier stellen sich nicht wieder zur Wahl)

9. Satzungsänderung gem. Anlage

10. Festsetzung des Mitgliedsbeitrages z.Zt. 20 € (laut Beitragsordnung vom 5. März 2006)

11. Verschiedenes

 


13.01.2018 | Tannenbaumsammelaktion 

 

Jungschützen sammeln Weihnachtsbäume in Druffel

 

Am Samstag, dem 13. Januar, sammeln unsere Jungschützen die ausgedienten Tannenbäume in ganz Druffel ein. Die Bäume sollen, natürlich abgeschmückt, ab 8:00 Uhr, gut sichtbar am Straßenrand liegen. Für die Entsorgung bitten die Jungschützen um eine Spende von mindestens 3 Euro pro Baum. Mit den gesammelten Spenden soll wieder das Orgelspiel in der Druffeler Herz-Jesu Kirche unterstützt werden.

 


06.01.2018 | Neujahrskonzert des Musikvereins Westerwiehe

 

Musikalischer Auftakt ins neue Jahr

 

Am Samstag, dem 6. Januar, lädt uns der Musikverein Westerwiehe zu seinem Neujahrskonzert ein. Der musikalische Jahresauftakt beginnt um 19:30 Uhr im Saal von Seppel Kreutzheide. Karten zum Preis von 8€ können bei den aktiven Mitgliedern des Musikvereins und Wilsmann Anziehbar erworben werden.

 


 

 


 

Home

 

© 2018 St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel e.V.
google